Informationen

Individuelle Newsletterregistrierung in einer Modalbox (über Footer, über Zeitverzögerung oder beim Verlassen der Seite)

Das Shopware 5 - Plugin "Individuelle Newsletterregistrierung in einer Modalbox (über den Footer, über eine Zeitverzögerung oder beim Verlassen der Seite)" ermöglicht eine individuelle Newsletterregistrierung in einer Modalbox, beispielsweise über den Footer, über eine Zeitverzögerung oder beim Verlassen der Seite. Über das Einkaufswelten - Element "Newsletter - Registrierung" kann die Newsletterregistrierung auch in einer Einkaufswelt platziert werden.

Innerhalb der Plugin - Konfiguration kann auch festgelegt werden, ob eine erneute Anmeldung zum Newsletter verhindert werden und der Kunde diesbezüglich eine entsprechende Fehlermeldung erhalten soll (im Shopware Standard erfolgt sonst in diesem Fall eine Aus- und Wiedereintragung zum Newsletter).

Bei der Modalbox können die Breite und Höhe in Pixeln festgelegt werden, die Höhe kann dabei auch fest sein, beispielsweise für iFrames. Des Weiteren kann auch eine Hintergrundfarbe und / oder ein Hintergrundbild für die Modalbox ausgewählt werden. Die Quelle des Inhalts der Modalbox kann entweder aus dem eigenen Inhalt oder aus einer externen Quelle stammen. Bei dem eigenen Inhalt kann eine Überschrift, eine Unter-Überschrift, ein Text über und unter der Schaltfläche oder ein Bild festgelegt werden. Das Eingabefeld und die Schaltfläche können entweder neben- oder untereinander angezeigt werden, der Text und das Icon der Schaltfläche kann dabei bei Bedarf auch ausgeblendet werden. Eine Beschriftung vor dem Eingabefeld kann ebenfalls angezeigt werden. Die Modalbox für die Newsletterregistrierung über die Zeitverzögerung und beim Verlassen der Seite können bei Bedarf in den verschiedenen Ansichten (Smartphone und Tablet) auch ausgeblendet werden.

Des Weiteren kann ab Shopware Version 5.3 ein Captcha in der Form "Standard (Zahlen/Buchstaben)" oder "Honeypot (Unsichtbar)" angezeigt werden, das man unter "Einstellungen" -> "Grundeinstellung" -> "Weitere Einstellungen" -> "Newsletter" -> "Captcha in Newsletter verwenden" festlegen kann. Ebenso unterstützt das Plugin auch das Double-Opt-In-Verfahren, sodass der Kunde seine Newsletterregistrierung erst bestätigen muss, bevor er in die Newslettergruppe aufgenommen wird. Das Double-Opt-In-Verfahren wird unter "Einstellungen" -> "Grundeinstellungen" -> "Weitere Einstellungen" -> "Datenschutz" -> "Double-Opt-In für Newsletter-Anmeldungen" über "Ja" aktiviert.

Zusätzlich kann auch ein Checkboxfeld für die Datenschutzbestimmungen angezeigt werden, damit die Newsletterregistrierung DSGVO - konform abläuft.

Bei der Modalbox für die zeitverzögerte Newsletterregistrierung kann die Zeitverzögerung in Sekunden (also ab welcher Verweildauer sich die Modalbox automatisch öffnet), die Cookie - Lebensdauer in Tagen und die Einschränkung der Anzeige auf ausgewählte Shopware Controller (damit die Modalbox beispielsweise nicht im Checkout oder auf der Artikel - Detailseite erscheint) festgelegt werden. Es handelt sich dabei um einen normalen Browser - Cookie, der nur solange gültig ist, wie in der Plugin - Konfiguration festgelegt wurde und dafür zuständig ist, das wenn der Kunde die Modalbox schließt, die Modalbox für die Zeit der Cookie - Lebensdauer nicht mehr erscheint.

Die Newsletterregistrierung über die Modalbox kann auch im Footer angezeigt werden, sodass das bestehende Eingabefeld und die Schaltfläche durch eine neue Schaltfläche ersetzt wird, die auf die Modalbox verweist.

Ebenso kann die Newsletterregistrierung über eine Modalbox auch beim Verlassen der Seite angezeigt werden, in diesem Fall kann dafür ebenfalls die Cookie - Lebensdauer in Tagen und die Einschränkung der Anzeige auf ausgewählte Shopware Controller festgelegt werden. Es handelt sich auch in diesem Fall um einen normalen Browser - Cookie, der nur solange gültig ist, wie in der Plugin - Konfiguration festgelegt wurde und dafür zuständig ist, das wenn der Kunde die Modalbox schließt, die Modalbox für die Zeit der Cookie - Lebensdauer beim Verlassen der Seite nicht mehr erscheint.

Um beispielsweise nach der erfolgreichen Newsletterregistrierung dem Kunden automatisch als Dankeschön einen Gutschein zuzusenden, kann man dazu die E-Mail-Vorlage "sNEWSLETTERCONFIRMATION" unter "Einstellungen" -> "E-Mail-Vorlagen" -> "System-E-Mails" um einen allgemeinen Gutscheincode ergänzen.

Des Weiteren hat man auch die Möglichkeit, über den CronJob "newsletter registration voucher codes" automatisch individuelle Gutscheincodes an die E-Mail-Adressen der bestätigten Newsletteranmeldungen versenden zu lassen. Den Inhalt der E-Mail zum Versenden der individuellen Gutscheincodes kann man über die neue E-Mail-Vorlage "sNEWSLETTERREGISTRATIONVOUCHERCODES" pflegen, es stehen dabei zahlreiche Variablen zum Individualisieren der E-Mail zur Verfügung.

Im Vorfeld muss noch ein neues Gutscheinset mit ausreichend individuellen Gutscheincodes (Marketing -> Gutscheine) erstellt und der Wert aus dem Feld "Beschreibung" (wir empfehlen, einen Namen bzw. Beschreibung ohne Leerzeichen oder ähnliches zu verwenden, beispielsweise "Newslettergutschein" ohne Anführungszeichen) in der Plugin - Konfiguration bei "Name / Beschreibung des individuellen Gutscheinsets (Marketing -> Gutscheine)" hinterlegt werden. Bei dem Gutscheinset sollte dabei der Gutscheincode Modus "Individuell" und bei "Anzahl der Gutscheine" eine ausreichend große Anzahl an Gutscheinen festgelegt werden [wir empfehlen unter anderem aus Performancegründen nicht über 100000 (100.000) bei "Anzahl der Gutscheine" festzulegen, da ja jederzeit ein neues Gutscheinset erstellt werden kann, wenn einmal alle Gutscheincodes aufgebraucht sind], ebenso sollten im Tab "Individuelle Gutscheincodes" bereits Gutscheincodes generiert worden sein, die vom Plugin verwendet werden können.

Innerhalb des neu erstellten Backend - Moduls "versendete Gutscheincodes" unter dem Menüpunkt "Kunden" kann man sich die Gutscheincodes, die über den CronJob "newsletter registration voucher codes" versendet wurden, ansehen. Die Auflistung enthält jeweils die E-Mail-Adresse des Empfängers, den Gutscheincode, den Gutscheinwert, den Gutscheinabzug (Prozent oder Wert) und das Versanddatum der E-Mail. Bei der Auflistung steht sowohl eine Suchfunktion zur Verfügung, um beispielsweise nach einer E-Mail oder einem Gutscheincode suchen zu können, als auch eine Löschfunktion, um beispielsweise einen erneuten E-Mail-Versand mit einem neuen Gutscheincode an eine E-Mail-Adresse zu erreichen.

Zusätzlich kann man auch eine E-Mail-Benachrichtigung aktivieren, um eine E-Mail zu erhalten, wenn im aktuellen Gutscheinset nicht mehr ausreichend Gutscheincodes vorhanden sind.

Beim Versand der E-Mails mit den individuellen Gutscheincodes über den eigenen CronJob wird bei E-Mail-Adressen, die der Shop einem Kundenkonto (Gast- oder Kundenkonto) zuordnen kann, die Sprache aus dem Kundenkonto gezogen und anhand dieser die passende Übersetzung der E-Mail-Vorlage genutzt. Bei E-Mail-Adressen, die der Shop keinem Kundenkonto zuordnen kann (wenn sich der Kunde beispielsweise nur mit der E-Mail-Adresse beim Newsletter angemeldet, aber nie eine Bestellung mit dieser E-Mail-Adresse durchgeführt hat), somit auch keinerlei Informationen zur Sprache des Kunden vorhanden sind, kann man über die Variable {$multilingualvoucher} die Standard - E-MailVorlage so anpassen (meist die deutsche E-Mail-Vorlage), das es sowohl den Standard – Text als auch einen Text in weiteren Sprachen darunter gibt, wie es auch bei anderen, großen Shops der Fall ist.

Hinweis: dieses Plugin ist nach dem neuen Pluginsystem ab Shopware 5.2 entwickelt worden und kompatibel mit PHP 7.

Link zur Referenz http://swdemo.sebastianschreier.de Bild Slider