Informationen

Projektmanager für Kanban

Der Projektmanager implementiert das Vorgehensmodell Kanban und dessen Prinzipien wie das Festlegen von Spaltenlimits, Swimlanes, Serviceklassen und Stati. Die Kanbankarten durchlaufen dabei die Arbeitsschritte von links nach rechts und werden eigenverantwortlich von den Teammitgliedern in die neue Spalte gezogen.

Es können beliebig viele Spalten hinzugefügt, bearbeitet und gelöscht und deren dazugehöriges Spaltenlimit festgelegt werden. Ebenso gibt es die Möglichkeit, zusätzlich eine horizontale Aufteilung der Aufgaben in Arbeitstypen mit eigenen WIPs vorzunehmen und beliebig viele Swimlanes hinzuzufügen, zu bearbeiten und zu löschen.

Durch das Pull-System werden die Aufgaben nicht zugewiesen, sondern eigenverantwortlich von Teammitgliedern gezogen. Die Serviceklassen "Standard", "fester Liefertermin", "beschleunigt" und "unbestimmbare Kosten" können ebenso je Kanbankarte zugewiesen werden. Zu jedem der vier vorhandenen Stati "unbearbeitet", "in Arbeit", "fertig" und "blockiert" können beliebig viele Bemerkungen hinzugefügt werden.

Eine Benutzer-, Gruppenrechte-, Tag- und Kundenverwaltung sowie eine Mitarbeiterzuordnung ist ebenfalls vorhanden.

Link zur Referenz www.sebastianschreier.de/projektmanager/ Bild Slider